AURA – Magazin

Suedostbayerns groesstes Anzeigenmagazin fuer ganzheitliches Denken, Fuehlen und Handeln

Bücher & Texte

Sag mir ein Jahr, Wunderbar Media Publishing

SagmireinJahrTaschenbuch: 288 Seiten
Verlag: WunderbarMedia:Publishing (Nova MD); Auflage: 1. Auflage 2018 (13. April 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 396111319X

„Höhenflüge, Abgründe und andere Mysterien heißt es im Untertitel, des neuen Werks vom langjährigen Herausgeber des AURA Magazins. Persönlich, schonungslos, aber auch humorvoll geht es zur Sache wenn von Einblicken in vergangene Leben, der Sackgasse einer Drogensucht oder von spirituellen Durchbrüchen die Rede ist. Fast jedes Kapitel sorgt für neue Überraschungen. Thomas Schmelzer wünscht in seinem Vorwort : „Viel Vergnügen bei diesen berührenden, verrückten und intensiven Erlebnissen.“ Dem schließe ich mich gerne an.“ (au)

„Irgendwann glaubte ich schließlich dem Buddha, wenn er sagt, dass die Wahrheit in der Mitte liegt und entspannte mich in einer wohltuenden Balance und einer banalen Normalität. Als ich dann nochmal eine Familie gründete, stürzte mich das Leben erneut hinein in den Schlund allzu weltlicher Verantwortlichkeiten. Schließlich galt es auch hier irgendwann wieder eine Mitte zu finden aus dem Dienen bzw. für die Familie da sein und eigenen Bedürfnissen, aus wirtschaftlicher Notwendigkeit und dem kreativen Schaffen, aus dem Ernst der Lage und einem riesigen Spass am Leben.“ (Auszug aus der Einleitung).

Zum Buch


Nur ein Wort, Kamphausen/Tao.de

nureinwortTaschenbuch: 116 Seiten
Verlag: tao.de in J. Kamphausen (22. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3958022170

„Gerade in diesen Tagen scheint „Spiritualität im Alltag“ ein beliebtes Thema zu sein. Was ist darunter zu verstehen? Dass wir alle lieb zueinander sind und in der Mittagspause indische Mantren zusammen singen? Dass wir abends im Schlafanzug dem lieben Gott für den schönen Tag danken? Oder gar, dass wir an unserem Arbeitsplatz die andere Wange hinhalten, wenn das Weihnachtsgeld gestrichen wird?“ fragte Vismay Georg Huber 2006 in einem Vorwort des von ihm heraus gegebenen Aura-Magazins und wer sich je bewusst auf den spirituellen Weg gemacht hat, hat sich diese oder ähnliche Fragen ganz sicher schon gestellt.
Energetischer Aufstieg, Vergebung, Chanelmedien, Selbsterfahrung durch Tantra, Rebirthing, Klangmassagen und Chakramediation noch nie war das Angebot an spirituellen Lehren und Angeboten so groß wie jetzt, da kann man sich schon mal verirren im Portfolio der irdischen und himmlischen Begleiter auf dem Weg zur Erleuchtung. Seit mehr als zwei Jahrzehnten widmet sich Vismay Georg Huber in seinem Magazin „Aura“ spirituellen Themen, greift klassische Lehren und neueste Trends der Eso-Szene auf. Besonders beliebt sind seine Vorworte, in denen schnell klar wird, dass hier einer schreibt, der nicht nur Beobachter ist und den Kopf womöglich in den Wolken trägt, sondern mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen steht und täglich darum ringt, das eigene Bewusstsein zu erweitern und als „richtig“ erkannte spirituelle Gesetzmäßigkeiten im eigenen Leben zu verankern. Als Spiritueller Therapeut in Sachen Coaching, Aqua Balancing und Channeling, Seminarveranstalter zum Thema Tantrischer Lebenskunst und Ganzheitlichem Marketing schöpft der Autor und Herausgeber aus reichem Erfahrungsschatz, den er stetig erweitert.“ (Nicole Carina Fritz)

„Witzig, eigenwillig, originell – das ist der Stil von Georg Huber, der seit mehr als zwanzig Jahren in seinem AURA Magazin publiziert. Es ist bekannt, dass sich viele auf das Heft freuen, damit sie das neueste Editorial lesen können – eine gute Idee also, die besten davon als Buch zu veröffentlichen. Man erlebt einen spirituell interessierten und Suchenden, gleichzeitig aber jemanden, der Spaß am Leben hat, die Sache nicht zu bierernst nimmt und in wenigen Zeilen vieles vermittelt. Ja, wahre Spiritualität sollte eigentlich wahres Leben bedeuten und keine abgehobene Beschäftigung mit hohen Schwingungen.“ (Thomas Schmelzer)

Zum Buch


Tantra, Sex & andere Mysterien, Innenwelt

TantraSexundandrere MysterienTaschenbuch: 160 Seiten
Verlag: Edition Innenwelt; Auflage: 1 (2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3936360138

„Der Autor erzählt einfach drauflos, unverblümt und direkt. Von seinen Erfahrungen auf dem tantrischen Weg, seinen ganz persönlichen Höhenflügen und Abstürzen. Das ist äußerst kurzweilig zu lesen und klingt manchmal wie eine Autobiografie. Man wird förmlich hinein gezogen in all diese kleinen Geschichten aus der sogenannten „spirituellen Szene“, die der Autor humorvoll und mit gesunder Distanz erzählt. Und so ganz nebenbei erfährt man auf sehr leichte, unernste Weise so einiges über Tantra, was man schon immer wissen wollte. Immer wieder wird darauf hingewiesen, dass es letztlich nur darum geht, zu vertrauen, sich mit der Quelle im eigenen Inneren zu verbinden und sich einfach zu entspannen – mit dem was ist. Zitate von allen möglichen Menschen – vom spirituellen Meister bis zum Popstar – würzen das Ganze. In jedem Kapitel gibt es Anleitungen zu praktischen Übungen und am Schluss des Buches findet man ein „etwas anderes“ ABC des Tantra, umfangreiche Buchtipps und eine sehr gute Adressenliste.“ (dh) AURA-Magazin, 2005

„Dieses Buch zählt zu den wenigen Tantrabüchern, welches den Fokus weniger auf den sexuellen Aspekt des Tantras richtet, sondern vielmehr darauf eingeht, was es bedeutet sein Leben nach der tantrischen Lebensphilosophie auszurichten. Im Vordergrund steht hier die männliche Sichtweise, die der Autor in humorvoller und unterhaltsamer Art und Weise zum Besten gibt. Ein Zitat aus dem Buch, welches mir persönlich haften geblieben ist: “Ziehe in Erwägung, dass du nicht Recht hast damit, was du über dich selbst und andere Menschen denkst.” Der Autor beschreibt im Zusammenhang mit diesem Zitat, eine Geschichte mit seinem Vater, den er sehr lange Zeit als einen konservativen unnachgiebigen Mann gesehen hatte. Freunde und Bekannte seines Vaters hingegen erlebten seinen alten Herrn ganz anders, nämlich als einen humorvollen und aufgeschlossenen Menschen. Und erst als er sich von seiner Sichtweise, die er von seinem Vater hatte, löste, entdeckte er, die vielen positiven Seiten an ihm. Sehr humorvoll geschrieben sind auch seine Erlebnisse, die er beim Besuch seines ersten Tantra-Seminares hatte. Zwar geht Vismay G. Huber auch auf verschiedene Grundlagen der tantrischen Lehre ein, diese sind allerdings eher oberflächlich gehalten und dienen einem besseren Verständnis der tantrischen Lebensphilosophie. Dieses Buch ist hervorragend für all jene geeignet, die gerne über den Tellerrand des Pickup hinausschauen wollen und sich für andere Sicht- und Lebensweisen öffnen möchten. Das Buch enthält im letzten Teil eine Reihe von Anregungen und Übungen, die einem die tantrische Lebenskunst näher bringen.“ (ps)

Zum Buch


Body, Soul & Tantra, Falken Verlag

bodysoul&tantraTaschenbuch: 113 Seiten
Verlag: Falken; Auflage: Orig.-Ausg. (1999)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3635601225

„Vismay G. Huber ist da ein sauberes, kleines Buch gelungen zur Vorbereitung auf Tantra. Es ist kein Tantra-Buch in dem Sinne, dass man dort Anleitungen für klassische Rituale fände, sondern ein Brevier zur Standortbestimmung, wie ein Anfänger mit Gefühl und Behutsamkeit an die Erweiterung seiner sinnlichen Sexualität gehen kann. Mit vielen praktischen Tipps für den Umgang miteinander bevor es ernst wird. Gut gefielen mir die gelegentlichen Statistiken, die in ihrer nüchternen Erfassung oft aussagekräftiger sind als lange Artikel zum Thema. An die sexuelle Vereinigungspraxis selber geht Vismay nicht. Auch dass Männer mit Männer und Frauen mit Frauen wichtige sexuelle Feldforschungen machen können, ist nicht einmal erwähnt. Der Analsex bleibt im Vorfeld der Heilmassage, gut und ermunternd wird der orale Teil beschrieben. Die szenarischen Arrangements für das Vertiefen des gegenseitigen Vertrauens untereinander sind sehr schön und leicht nachvollziehbar dargestellt. Eine kurze Zusammenfassung des Hintergrunds von Tantra ist im Rahmen dieses Buches ausreichend. Was besticht, ist Vismays knappe Sprache. Er zeigt auf, wie bekannte Meditationen oder Gruppenprozesse der Sannyssszene praktische Anwendung in intimen Beziehungen finden können. Nichts in „Body, Soul & Tantra“ ist erschreckend oder irgendwie anstößig. Dieses Buch kann man getrost seiner Mutter schenken, um anzudeuten, dass man sich mit Tantra befasst.“ (Andro) Erschienen in Tantra 99 – Connection Special

Zum Buch

Neuerscheinung von Vismay Georg Huber

sagmireinjahr

CoverGalerie

cover-02-2013

Angebote

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Akupressur

Karma

CHT

Drachenbaum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen