AURA – Magazin

Suedostbayerns groesstes Anzeigenmagazin fuer ganzheitliches Denken, Fuehlen und Handeln

Neues

Die Natur-Heilkräfte des Amazonas-Schamanismus

19. März 2018

Visionssuche und Heilungszeremonien mit dem Meisterschamanen Don Agustin im Mai in Kufstein

Im August feiert dieser heute schon legendäre peruanische Schamane Don Agustin Rivas Vasquez seinen 85. Geburtstag. Vorher erfüllt er die Bitte vieler Heilungssuchender, die keine so lange Flugreise antreten können, und kommt doch noch einmal nach Europa. Zusammen mit seiner Frau Dona Marlene, einer gleichfalls hervorragenden Schamanin, die seit bald 30 Jahren von Don Agustins profundem Heilwissen profitiert. Für Menschen aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz finden fünf intensive Heilungszeremonien in Kufstein statt.

Der Weg zur schamanischen Meisterschaft – Kraftfindung durch mutige Selbsterforschung
Der Schamanismus ist, neben Geistiger Heilung, die älteste Heilweise – so alt wie die Menschheit. Schamanen konnten immer nur dann ihren Patienten erfolgreich zur Seite stehen, wenn sie Zugang zu ihrer authentischen inneren Kraft und Wahrheit gefunden hatten. Dazu mussten sie mit den Elementen der Natur vertraut werden und die Heilpflanzen, darunter auch jene mit bewusstseinserweiternden Wirkungen, zu ihren Verbündeten machen. Ebenso galt es, die Hilfe Geistiger Wesen zum Nutzen der Patienten zu aktivieren. Wer diesen mühevollen, oft auch gefährlichen und entbehrungsreichen Weg der inneren Kraftfindung nicht erfolgreich absolvierte, der konnte den Menschen nicht wirklich helfen. Don Agustin beschreibt es so, dass der angehende Schamane mutig in seine eigene innere Hölle hinabsteigen und unversehrt und gestärkt wieder daraus hervor kommen muss. Die gewonnene Kraft und Klarheit befähigt ihn dann, Menschen auf der Suche nach Heilung bzw. bei der Lösung sonstiger Lebensthemen erfolgreich zur Seite zu stehen.

Die Kräfte der Amazonas-Heilpflanzen – in Kufstein Capiruna statt Ayahuasca

Es ist bekannt, dass im feucht-heißen Klima des Amazonas Regenwaldes unzählige potente Heilpflanzen gedeihen. Trotz des Raubbaus, der an dieser „grünen Lunge“ unseres Planeten begangen wird, gibt es hier noch fast unberührte Gebiete, die einen wahren Schatz an heilsamen Substanzen bergen. Als die wichtigste Pflanze gilt Ayahuasca, respektvoll „Mutter aller Heilpflanzen“ genannt. Wegen der darin enthaltenen bewusstseinserweiternden Substanzen ist der Gebrauch in Deutschland und Österreich nicht legal, wie in ganz Südamerika. Don Agustin und Dona Marlene bringen deshalb nach Europa Capiruna-Saft mit. Es ist die gleiche Liane, mit den gleichen Heilkräften, jedoch ohne die Zusätze wie bei Ayahuasca, die die bewusstseinserweiternden Effekte erzeugen. Gleichwohl ist die Arbeit mit Capiruna ein idealer Einstieg in die heilsamen Veränderungen, die zutiefst integre und begnadete Schamanen bewirken können.

Für wen ist diese intensive Visions- und Heilungsarbeit geeignet?

Für Jeden, der seine Gesundheit bzw. Heilungsprozesse voll verantwortlich in die eigenen Hände nehmen möchte. Und dabei von der äußeren Symptomebene zu den tieferen Ursachen und Zusammenhängen vordringen will. Dazu auch für jeden Menschen, der Antworten auf die entscheidenden Sinnfragen seines Daseins sucht, der sich als Einheit aus Körper, Geist und Seele begreift. Und der neben kraftvoller Gesundheit und pulsierender Lebensenergie tiefe Erfüllung und Freude in sein Leben bringen will.

Don Agustin in Clemens Kubys Kultfilm und Jaya Bears Biographie

Der eindrucksvolle Dokumentarfilm „Unterwegs in die nächste Dimension“ über 6 herausragende Heiler aus 6 Kulturen portraitiert die segensreiche Heilungsarbeit dieses höchstrangigen Schamanen Perus. So erlebt der Zuschauer hautnah den unbändigen Heilungswillen von Maria, einer österreichischen Gruppenteilnehmerin. Ihr zuvor von der Schulmedizin als aussichtslos eingestufter Leberkrebs wurde von Don Agustin vollkommen geheilt.

In der Biographie „Magie des Amazonas“ beschreibt Jaya Bear Don Agustin als überaus charismatischen Charakter, der an Castanedas Schamanen Don Juan erinnert. Das Buch portraitiert die Geistige Welt und die Heilpflanzen des Dschungels durch das Wissen und die Herzensweisheit von Don Agustin.

Weitere Infos: www.earth-oasis.de

Neuerscheinung von Vismay Georg Huber

sagmireinjahr

CoverGalerie

132_AURA_04_2009

Angebote

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Manna

Akupressur

Karma

CHT

Drachenbaum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen