AURA – Magazin

Suedostbayerns groesstes Anzeigenmagazin fuer ganzheitliches Denken, Fuehlen und Handeln

Neues

Den Winter ausschleichen mit Flüssig-Fermenten

20. März 2017

Kaltes Wetter bedeutet für viele auch Bewegungsmangel. Wir sitzen im Warmen, essen viel und warten auf den Frühling. Darauf reagieren unsere Blutgefäße und das Herz empfindlich. Besonders im Winter setzen sich auf den Arterieninnenseiten schnell Ablagerungen ab, die sich durch Einlagerung von Kalk weiter verhärten, ihre Elastizität und den Blutfluss verlieren. Gefäßverkalkung oder Arteriosklerose entsteht, die Infarktgefahr nimmt zu. Um das zu verhindern, braucht der Körper Flüssigfermente, wie sie in fermentierten vegetarischen Tonika enthalten sind. Flüssig-Fermente sorgen dafür, dass die Blutbahnen wieder frei sind. Sie sind in der Erfahrungsheilkunde bekannt dafür, dass sie die Gefäße elastisch halten, die Durchblutung und Sauerstoffversorgung erhöhen, die Pumpkraft des Herzens stabilisieren und steigern, den Herzrhythmus regulieren und schließlich die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern. Die fünf großen Gruppen der wirksamsten Antioxidantien sind außerdem Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe, so wie sie in hohem Gehalt in einem ausgezeichneten fermentiertem vegetarischen Energietonikum enthalten sind. Besonders vor dem Frühjahr ruft der Körper nach einer solchen Kur.

Weitere Infos: Prophet Verlag Schweiz, miriam.meerfeld@gmx.de, Telefon Deutschland 0941-280 9 280 20

„Nur ein Wort“

Buchbestellung

CoverGalerie

126_AURA_02_2008

Angebote

Manna

Manna

Manna

Akupressur

Karma

CHT

Drachenbaum